Spanien: Amerikanerin ermordet und zerstückelt

Madrid - Eine seit langer Zeit in Sevilla lebende Amerikanerin ist ermordet und zerstückelt worden. Die Polizei fand die Leichenteile. Ein Mann wurde festgenommen und wird verhört.

In der südspanischen Stadt Sevilla ist eine Frau aus den USA getötet und zerstückelt worden. Anschließend wurden die Leichenteile in den Fluss Guadalquivir geworfen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die 49-jährige Frau, Mutter eines Kindes, lebte seit langem in Sevilla. Ein 30-jähriger Bekannter der Frau wurde festgenommen.

In seiner Wohnung entdeckte die Polizei bei einer Durchsuchung Blutflecken. Ein mögliches Tatmotiv war zunächst nicht bekannt. Die Frau war am Wochenende vermisst gemeldet worden. Polizeitaucher entdeckten nach zweitägiger Suche im Guadalquivir einen Sack mit dem Kopf und einem Arm der Vermissten sowie einen Koffer mit dem Rest ihres Körpers. Unbestätigten spanischen Medienberichten zufolge hat der Festgenommene die Tat gestanden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare