Sonnenflieger "Solar Impulse 2" in Oklahoma gelandet

+
Auf seinem Weg rund um die Welt ist der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" in Oklahoma gelandet. Foto: Jean Revillard / Rezo / Handout

Tulsa (dpa) - Auf seinem Weg rund um die Welt ist der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" in Oklahoma gelandet. Das Fluggerät mit Pilot Bertrand Piccard sei in der Nacht zum Freitag aus Phoenix (Arizona) kommend in Tulsa gelandet, hieß es in einer Mitteilung.

Eigentlich wollte das Team nach Kansas City, aber dafür war das Wetter zu schlecht. Die Etappe dauerte etwas mehr als 18 Stunden.

Piccard will mit seinem Solarflieger die Welt umrunden und so für die Nutzung sauberer Energieträger werben. Mehr als 17 000 Solarzellen auf den Tragflächen liefern die Energie für die Motoren der einsitzigen Karbonfaser-Maschine.

Die "Solar Impulse 2" war im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi zu der Weltumrundung gestartet und über Indien und China nach Hawaii geflogen. Wegen beschädigter Batterien musste das Team um Piccard (58) und seinen Kollegen André Borschberg (63) auf der Pazifikinsel eine neunmonatige Pause einlegen.

Mitteilung Solar Impulse

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.