Nach 25 Jahren

Kommission soll Fährkatastrophe untersuchen

+
25 Jahre nach der Fährkatastrophe der "Scandinavian Star" will Norwegen das Unglück nun durch eine Sonderkommission untersuchen lassen.

Oslo - Knapp 25 Jahre nach dem für 159 Menschen tödlichen Brand auf einer Nordseefähre will das norwegische Parlament den Fall erneut prüfen.

Zu dem Unglück der „Scandinavian Star“ im Skagerrak 1990 soll eine unabhängige Untersuchungskommission eingerichtet werden, wie das Kontrollkomitee des Storting am Dienstag beschloss. Anlass ist auch der Verdacht, dass ein Versicherungsbetrug der Grund für das verheerende Feuer gewesen sein könnte. Danach sollen Besatzungsmitglieder den Brand gelegt haben. Ein Bericht zu dem Unglück hatte im vergangenen Sommer neue Ermittlungen der norwegischen Polizei ausgelöst. Diese laufen zurzeit noch.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare