Wechselnd bewölkt, teils schauerartiger Regen

+
Wolken ziehen über ein Kornfeld bei Bochum hinweg. Foto: Ina Fassbender

Offenbach (dpa) - Heute zeigt sich der Himmel zunächst oft wechselnd bewölkt. Im Norden und Westen kommt allerdings schon am Vormittag starke Bewölkung auf, die im Tagesverlauf teils schauerartigen Regen bringt.

Dieser breitet sich südostwärts aus und kann vor allem im Norden und Nordwesten örtlich mit einem kurzen Gewitter einhergehen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt. In der Südosthälfte kann vorab aber noch häufiger die Sonne scheinen. Die meisten Sonnenstunden werden im Südwesten des Landes sowie in Teilen Brandenburgs und Sachsens erwartet.

Lediglich an den Alpen sowie im südöstlichen Mittelgebirgsraum hält sich weiter dichte Bewölkung und es regnet noch zeitweise. Die Temperaturen steigen auf Maxima zwischen 15 und 21 Grad. Der Wind weht mäßig, zeitweise auch frisch mit starken bis steifen Böen an den Küsten aus westlicher Richtung. In der Nacht zum Freitag fällt vor allem im Norden und in der Mitte aus dichter Bewölkung teils kräftiger und länger anhaltender Regen.

Auch Richtung Alpen sind zeitweise noch Niederschläge zu erwarten. Zwischen Oberrhein und Bayerischem Wald sowie in Sachsen können die Wolken bei geringerem Regenrisiko lokal auch stärker auflockern. Die Temperatur sinkt von Nord nach Süd auf Tiefstwerte zwischen 14 bis 6 Grad. Im höheren Bergland der südöstlichen Mittelgebirge werden um 4 Grad erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt 

Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt 

Kommentare