Solo-Seglerin Abby Sunderland gerettet

+
Abby Sunderland ist gerettet

Sydney - Die junge Solo-Seglerin Abby Sunderland ist gerettet. Sie war in der Nacht zu Freitag in schwere Seenot geraten und hatte Notsignale geschickt.

Lesen Sie auch:

Fischerboot soll Abby aus Seenot retten

Das französisches Fischerboot “Ile de Réunion“ nahm die 16-Jährige am Samstag im Indischen Ozean zwischen Madagaskar und Australien unverletzt an Bord, berichteten die australischen Rettungsdienste. Die Jugendliche war bei ihrem Versuch einer Weltumsegelung in der Nacht zu Freitag in schwere Seenot geraten und hatte Notsignale geschickt.

“Die Besatzung der “Ile De La Reunion“ hat ein kleines Boot ins Wasser gelassen und die Suche aufgenommen“, teilte die australische Behörde für Meeressicherheit mit. “Der Kapitän hat inzwischen gemeldet, dass Fräulein Sunderland sicher und bei guter Gesundheit ist.“

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare