“Sojus“-Kapsel sicher in kasachischer Steppe gelandet

+
Von der internationalen Raumstation ISS sind drei Astronauten mit einer Sojus-Kapsel zur Erde zurückgekehrt.

Almati - Eine russische Raumkapsel mit drei Astronauten ist am Samstagmorgen sicher in der Steppe Kasachstan gelandet. Erleichtert sind die Verantwortlichen über die geglückte Landung, nachdem es zuvor Probleme gab.

Die Landung erfolgte mit einem Tag Verspätung: Ein falsches Signal hatte tags zuvor verhindert, dass die “Sojus“ sich von der Internationalen Raumstation ISS löste. An Bord der Kapsel befanden sich die beiden Russen Alexander Skworzow und Michail Kornijenko und ihre US-Kollegin Tracy Caldwell, die fast sechs Monaten im All zugebracht haben.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare