"Manöver verlief wie geplant"

Sojus-Kapsel dockt erfolgreich an ISS an

+
Dieses Foto wurde vor dem Start aufgenommen.

Baikonur - Eine russische Sojus-Kapsel mit drei Raumfahrern hat am Samstagmorgen erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt.

„Das Manöver verlief wie geplant zur vorgesehenen Zeit“, sagte ein Sprecher der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos der Agentur Tass. An Bord der Sojus waren die russischen Kosmonauten Alexej Owtschinin und Oleg Skripotschka sowie der US-Astronaut Jeffrey Williams. Etwa sechs Stunden zuvor waren sie um 2.26 Uhr Ortszeit (Freitag 22.26 Uhr MEZ) vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. Als neue ISS-Langzeitbesatzung werden die Raumfahrer bis September auf dem Außenposten der Menschheit arbeiten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Straßenfest in Westen 

Straßenfest in Westen 

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Meistgelesene Artikel

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.