Obama-Rede per SMS aufs Handy

+
Barack Obama

Nairobi - Barack Obama setzt auch vor seinem ersten Afrikabesuch als US-Präsident auf moderne Technik. Die Kernsätze seiner Rede über die Afrikapolitik werden per SMS übertragen.

Die Textnachrichten werden von Ghanas Hauptstadt Accra aus nach Kenia, Nigeria, Südafrika und in andere ghanaische Städte geschickt.

Wie die kenianische Zeitung “Daily Nation“ am Mittwoch berichtete, können sich Menschen in diesen vier Ländern auch direkt per SMS mit ihren Fragen und Kommentaren an den ersten US-Präsidenten mit afrikanischen Wurzeln wenden.

Obama werde auf einzelne Fragen eingehen, die Antworten sollen vor allem über lokale Rundfunksender verbreitet werden. Obama reist am Freitag vom G8-Gipfel ins westafrikanische Ghana.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare