Drama am Schlepplift

Skifahrerin (8) fast von eigenem Schal erdrosselt

+
Eigentlich ungefährlich, aber am Hintertuxer Gletscher wurde ein Mädchen fast von ihrem eigenen Schal erdrosselt, der sich im Schlepplift verhakt hatte.

Mayrhofen - Am Hintertuxer Gletscher wurde nur knapp eine Katastrophe verhindert: Eine achtjährige Skifahrerin ist beim Liftfahren um ein Haar von ihrem eigenen Schal erdrosselt worden.

Das Mädchen stürzte im Schlepplift auf dem Hintertuxer Gletscher in Österreich, wobei sich der Liftbügel in Weste und Schal verhakte. Die Zugkraft des Liftes schnürte den Schal so eng um den Hals des Kindes aus den Niederlanden, dass es das Bewusstsein verlor. Es wurde noch einige Meter mitgeschleift, bevor ein Liftangestellter die Situation erkannte und den Lift stoppte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Eine zufällig anwesende Ärztin reanimierte das Kind. Im Krankenhaus gaben die Ärzte Entwarnung: Die Achtjährige erlitt nur leichte Verletzungen.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare