Trotz Helm

Skifahrer bei Sturz in Vorarlberg lebensgefährlich verletzt

Bregenz - Ein Skifahrer ist bei einem Sturz im österreichischen Skigebiet Damüls in Vorarlberg lebensgefährlich verletzt worden.

Der 50-Jährige prallte am Sonntag mit dem Kopf voran in einen Umkehrbereich für Pistenraupen, wie die Polizei mitteilte. Mit einer schweren Kopfverletzung wurde der Österreicher aus Dornbirn in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Skifahrer war laut Polizei mit einem Helm ausgerüstet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Sturmböen von bis zu 160km/h: Wo es heute ungemütlich wird

Sturmböen von bis zu 160km/h: Wo es heute ungemütlich wird

Buschfeuer erreichen L.A. - Luxusvillen in Bel Air bedroht

Buschfeuer erreichen L.A. - Luxusvillen in Bel Air bedroht

Ausgetrickst: So wurde eine Gartenlaube bei TripAdvisor zum besten Restaurant Londons

Ausgetrickst: So wurde eine Gartenlaube bei TripAdvisor zum besten Restaurant Londons

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Kommentare