Drama in St. Anton

Skifahrer (23) stirbt bei Unfall mit Schneekanone

+
Eine Schneekanone wurde einem Skifahrer zum Verhängnis. (Symbolbild)

St. Anton - Der Metallarm einer Schneekanone ist einem 23-jährigen Skifahrer im österreichischen St. Anton zum tödlichen Verhängnis geworden.

Der junge Brite war in St. Anton am Arlberg auf einer besonders steilen Piste gestürzt, berichtete die Polizei am Dienstag. Er rutschte rund 40 Meter die Piste hinab. Dann wurde er ins unpräparierte Gelände katapultiert. Hier prallte er auf die Schneekanone.

Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der 23-Jährige trug keinen Skihelm.

dpa

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion