Skandal um verseuchte Eier in USA immer größer

+
Verseuchte Hühnereier in Massen: Der Skandal in den USA weitet sich immer mehr aus.

Washington - Verseuchte Eier sollen in den USA bis zu 2000 Menschen krank gemacht haben. Die zuständige Behörde hat schon eine Halbe Milliarde Eier vom Markt genommen.

Damit breitet sich die Salmonellen- Epidemie im Westen weiter aus, wie US-Medien am Montag berichteten. Die Lebensmittelbehörde FDA habe mittlerweile mehr als eine halbe Milliarde Eier vom Markt genommen. Die Epidemie erstrecke sich vermutlich schon auf 17 der 50 Bundesstaaten.

Die verseuchten Eier stammen von zwei Hühnerfarmen im Bundesstaat Iowa. Die FDA war auf den Fall aufmerksam geworden, als sich die Zahl der Salmonellen-Infektionen in den USA plötzlich vervierfachte. Statt 50 wurden bis zu 200 Fälle pro Woche gemeldet. Eine der beiden Farmen sei in den vergangenen Jahren vor allem wegen unmenschlicher Arbeitszustände und Tierquälerei aufgefallen, berichten US-Medien.

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare