Tragischer Unfall: Junge (7) erstickt an Gummiball

Innsbruck - Der siebenjährige Sohn einer deutschen Urlauberfamilie ist in Österreich an einem verschluckten Gummiball erstickt.

Der tragische Unfall ereignete sich am Montagnachmittag während eines Ausflugs der neunköpfigen Familie im Tiroler Pitztal, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA meldete. Die Eltern kauften den Angaben zufolge ihren Kindern ein paar Gummibälle zum Spielen aus einem Automaten.

Beim Einsteigen in ihr Auto habe sich der Siebenjährige an einem Ball im Durchmesser von vier bis fünf Zentimetern verschluckt. Rettungsversuche des Vaters und eines herbeigerufenen Notarztes blieben erfolglos.

ap

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare