Sie waren auf dem Weg von Deutschland nach Hause

Sieben Türken bei Verkehrsunfall getötet

+
Bei dem tragischen Unfall wurde eine ganze Familie ausgelöscht.

Sofia - Auf dem Weg von Deutschland in ihre Heimat sind sieben Türken in Bulgarien bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Dabei kam neben dem 39-jährigen Fahrer eine ganze Familie ums Leben, teilte das bulgarische Innenministerium am Samstag mit. Die Kinder des türkischen Ehepaares waren im Alter von elf bis 22 Jahren. Das Unglück ereignete sich am frühen Morgen nahe der Stadt Swilengrad unweit der türkischen Grenze. Der Kleinbus der Türken sei bei einem Überholmanöver frontal gegen einen serbischen Reisebus mit 60 Passagieren geprallt. Alle sieben Insassen des Kleinbusses waren sofort tot.

Der serbische Busfahrer wurde mit Beinbruch in ein Krankenhaus gebracht. Von den Bus-Insassen wurde niemand verletzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Panik in London - Polizei: Keine Hinweise auf Schüsse

Panik in London - Polizei: Keine Hinweise auf Schüsse

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare