Sieben Tote bei Anschlägen in Thailand

+
Im Süden Thailands sind am Samstag drei Bomben explodiert.

Pattani - Im Süden Thailands sind am Samstag drei Bomben explodiert. Bei den Sprengstoffanschlägen sind mindestens sieben Menschen getötet worden. 60 weitere wurden verletzt.

Die Bomben explodierten in der Stadt Yala. Sie seien gegen Mittag von Motorrädern aus gezündet worden, teilte ein Armeevertreter mit. „Die Bomben sollten jegliche Friedensbemühungen zerstören“, sagte er.

Drei Bomben explodieren in Thailand

Drei Bomben explodieren in Thailand

Rund 80 Prozent der zwei Millionen Einwohner der drei südlichsten Provinzen Thailands sind Muslime. Dort kämpfen Separatisten seit Jahren für mehr Autonomie innerhalb des buddhistischen Landes. Mehr als 5000 Menschen sind seit 2004 in den Provinzen Pattani, Narathiwat and Yala gewaltsam ums Leben gekommen.

Für eine Explosion in einem Hotel der Touristenstadt Hat Yai, die zunächst ebenfalls auf ein Bombenattentat zurückgeführt wurde, ist nach Behördenangaben eine fehlerhafte Gasleitung verantwortlich.

dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare