Sieben Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

+
Weil ein Autofahrer in Italien in eine Gruppe von Radfahrern raste, sind mindestens sieben Menschen gestorben.

Lamezia Terme - Weil ein Autofahrer in Italien in eine Gruppe von Radfahrern raste, sind mindestens sieben Menschen gestorben. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall auf einer Landstraße in Kalabrien bei Lamezia Terme.

Der marokkanische Autofahrer und drei weitere Menschen wurden verletzt. Die genauen Ursachen des Unfalls sind noch unklar. Wahrscheinlich wollte der Fahrer des Wagens die Radlergruppe überholen.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare