Sieben Menschen sterben in brennendem Holzhaus

+
In dem brennenden Holzhaus sind sieben Menschen in Polen ums Leben gekommen.

Warschau - In einem brennenden Holzhaus sind sieben Menschen in Polen ums Leben gekommen. Bei einigen Opfern kann nicht mal mehr das Geschlecht festgestellt werden. Ist es bei einem Zechgelage passiert?

Unter den Opfern des Feuers im nordostpolnischen Biala Podlaska waren in der Nacht zu Freitag auch zwei Kinder. Einige der Leichen waren so schwer verbrannt, dass nicht einmal mehr das Geschlecht der Toten festgestellt werden konnte, sagte ein Feuerwehrsprecher im polnischen Nachrichtensender “TVN 24“.

Brennendes Holzhaus: Sieben Menschen sterben

Brennendes Holzhaus: Sieben Menschen sterben

Vier Menschen konnten aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Über die Brandursache wurde zunächst gerätselt. Möglicherweise löste ein Kachelofen das Feuer aus, hieß es. Eine Hausbewohnerin, die sich in Sicherheit bringen konnte, sprach von einem Zechgelage in einer der Wohnungen. Es wird daher nicht ausgeschlossen, dass eine Unachtsamkeit den Brand auslöste.

dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare