Drama auf einem See

Sieben Mädchen ertrinken nach Bootsunglück in Kambodscha

Kampong Som - Tragisches Unglück in Kambodscha: Sieben Mädchen sind dort bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen.

Bei einem Bootsausflug in Kambodscha sind am Dienstag sieben Mädchen im Alter zwischen sechs und 13 Jahren ertrunken. An dem Bootsausflug auf einem See im südlichen Küstenort Sihanoukville hätten insgesamt neun einheimische Kinder teilgenommen, sagte der Polizeichef der Provinz Kampong Som, Chuon Narin, der Nachrichtenagentur AFP. "Sie haben oft an dem See gespielt und dieses Mal sind sie in ein kleines Holzboot gestiegen", berichtete der Polizeichef. Das Boot sei aber wackelig gewesen und schließlich gekentert. Ein Mädchen und ein Junge wurden gerettet und ins Krankenhaus gebracht.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Paar will zahlen - was auf der Rechnung steht, ist eine Beleidigung 

Paar will zahlen - was auf der Rechnung steht, ist eine Beleidigung 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Kommentare