Shanghai: Tote bei Flugzeugabsturz

+
Beim Absturz eines Frachtflugzeugs aus Simbabwe sind am Samstag auf einem Flughafen der chinesischen Metropole Shanghai drei Menschen ums Leben gekommen.

Shanghai - Beim Absturz eines Frachtflugzeugs aus Simbabwe sind am Samstag auf einem Flughafen der chinesischen Metropole Shanghai drei Menschen ums Leben gekommen.

Vier weitere Besatzungsmitglieder konnten teils schwer verletzt geborgen werden, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Wegen des Unglücks wurden mehr als 30 internationale Flüge verschoben, und rund 4.000 Reisende saßen auf dem Pudong International Airport fest.

Medienberichten zufolge verunglückte die Maschine kurz nach dem Start in die kirgisische Hauptstadt Bischkek am frühen Morgen, nachdem das Heck den Boden berührt hatte. Eine Lagerhalle des Flughafens ging in Flammen auf, wie der Sender CCTV berichtete. Das Heck der Maschine sei in mehrere Teile zerbrochen. Die Polizei riegelte das Gebiet ab, hunderte Feuerwehrleute waren im Einsatz. CCTV zufolge wurden zwei Rollbahnen des Flughafens gesperrt.

ap

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare