Sexy Stewardessen ziehen blank

+
Der Erlös des neuen Kalenders kommt einer britischen Hilfsorganisation zugute.

Dublin - So schön ist es über den Wolken! Im neuen Ryanair-Kalender 2010 haben die sexy Stewardessen des Billigfliegers ihre Uniformen gelüftet.

Bitte anschnallen und Rückenlehnen hochklappen: Jedes Jahr ziehen die Stewardessen von Ryanair für einen wohltätigen Zweck blank. Auch in diesem Jahr haben sich die Flugbegleiterinnen à la Pirelli ablichten lassen. Im knappen, schwarzen Bikini präsentieren die Damen ihre sexy Kurven im Swimmingpool und am Meer. Und sorgen damit für mächtig Wind unter den Flügeln!

Sexy Stewardessen ziehen blank

Sexy Stewardessen ziehen blank

Die Aufnahmen entstanden im September an der Ryanair-Basis im spanischen Alicante. Von den rund 4000 Kabinenmitgliedern hatten sich über 800 für das Fotoshooting beworben!

Und das Ganze hat auch noch einen guten Zweck: Der Reinerlös des auf 11 000 Exemplare limitierten Kalenders kommt der britischen Hilfsorganisation KIDS zugute, die behinderte Kinder und deren Familien unterstützt.

Der Kalender kann entweder über die Homepage www.ryanair.de oder an Bord der Ryanair-Maschinen zum Preis von je zehn Euro erworben werden.

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare