Sexistisch? Österreichisches Bundesheer zieht Werbefilm zurück

+

Wien - Das österreichische Bundesheer soll sexistisch sein? Nach heftiger Kritik an einem Werbefilm, in dem junge Frauen einem Panzer hinterherlaufen, zog das Heer den Clip zurück. Sehen Sie selbst.

Der Image-Film des Bundesheers könnte auch ein Comedy-Clip sein: Statt in dem Sportwagen eines muskel-bepackten Typens mitzufahren, wollen die vier Mädels lieber in den Panzer des Ösi-Heers einsteigen. Die Aussage soll wohl sein: Wer einen Panzer fährt, hat bei Frauen mehr Chancen. Und das solle wohl mehr Rekruten anlocken.

Die öffentliche Kritik, der Clip sei sexistisch, folgte umgehend. Mittlerweile hat das österreichische Bundesheer den Film, teil der Kampagne "Heer 4U", von seiner Webseite entfernt. Begründung: Das Bundesheer wolle keine Gefühle verletzen.

Auf youtube können Sie sich den Image-Film anschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt beim Backen von Geburtstagskuchen - eine Maschine erwürgt sie

Frau stirbt beim Backen von Geburtstagskuchen - eine Maschine erwürgt sie

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Bild - und bemerkt pikantes Detail nicht

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Bild - und bemerkt pikantes Detail nicht

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 

Frauenleiche einfach auf Gehsteig abgelegt - Polizei nennt schockierende Details 

Frauenleiche einfach auf Gehsteig abgelegt - Polizei nennt schockierende Details 

Kommentare