Sexismusvorwürfe bei Pekinger Polizei

Frauen sollen keine High Heels beim Fahren tragen

Peking - Keine High Heels tragen, Handbremse lösen: Mit einer Serie von Fahrtipps für Frauen ist die Pekinger Polizei unter Sexismusverdacht geraten.

 Seit Tagen veröffentlichen die Beamten im Internet kurze Leitfäden ausschließlich für Autofahrerinnen. „Einigen Frauen fehlt der Orientierungssinn“, klagen die Beamten in einem Beitrag. Deshalb sollten sich Frauen vor der Abfahrt ihre Strecke genau überlegen. Außerdem sollten Frauen ihre Autotür nicht offen stehen lassen, wenn sie länger vom Wagen weggingen - sonst werde geklaut. Jetzt werfen etliche Nutzerinnen der Polizei Sexismus vor. „Männer sind doch auch nicht besser“, schrieb eine Frau im Internet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare