Von Mutter getrennt

Seltenes Weißwal-Baby gerettet

+
Das kleine Walkalb wird im Alaska SeaLife Center aufgepäppelt.

Seward/USA - Es ist erst ein paar Tage alt und schon allein: Ein wahrscheinlich während eines Sturms von seiner Mutter getrenntes Weißwal-Baby ist in einer Bucht vor Alaska gerettet worden.

Das Zentrum für Meerestiere in dem US-Staat habe die Hilfe von Experten mehrerer US-Aquarien angefordert, um für das kleine Walkalb zu sorgen, sagte die Präsidentin der Einrichtung, Tara Riemer Jones, am Mittwoch. Als das Wal-Baby am Montag gefunden wurde, sei es vermutlich erst zwei oder drei Tage alt gewesen. Jetzt soll eine US-Regierungsorganisation darüber entscheiden, wo der junge Wal untergebracht wird. In freier Wildbahn werden Walkälber bis zu zwei Jahre von ihrer Mutter gesäugt.

dapd

Die schönsten Wal-Bilder

Die schönsten Wal-Bilder

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare