Selbstmordattentäter tötet zehn Menschen

Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag in Afghanistan zehn Menschen getötet. Dies teilte die afghanische Polizei in Kabul mit. Der Anschlag ereignete sich in der Provinz Kunar an der pakistanischen Grenze.

Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag in Afghanistan zehn Menschen in den Tod gerissen. Nach Angaben der Polizei sprengte sich der Mann mit einem Dynamitgürtel bei einem Treffen von Stammesältesten und Beamten in der Provinz Kunar an der Grenze zu Pakistan in die Luft.

Ein Polizeisprecher sagte, Ziel des Anschlags sei offensichtlich Malik Zareen gewesen, ein einflussreicher Stammesführer und ehemaliger Militärkommandeur, der an dem Treffen teilgenommen hatte. Zareen sei unter den Toten. Sieben weitere Personen wurden verletzt.

dapd

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare