Selbstmordattentäter tötet zehn Menschen

Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag in Afghanistan zehn Menschen getötet. Dies teilte die afghanische Polizei in Kabul mit. Der Anschlag ereignete sich in der Provinz Kunar an der pakistanischen Grenze.

Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag in Afghanistan zehn Menschen in den Tod gerissen. Nach Angaben der Polizei sprengte sich der Mann mit einem Dynamitgürtel bei einem Treffen von Stammesältesten und Beamten in der Provinz Kunar an der Grenze zu Pakistan in die Luft.

Ein Polizeisprecher sagte, Ziel des Anschlags sei offensichtlich Malik Zareen gewesen, ein einflussreicher Stammesführer und ehemaliger Militärkommandeur, der an dem Treffen teilgenommen hatte. Zareen sei unter den Toten. Sieben weitere Personen wurden verletzt.

dapd

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare