Selbstmörderin erschlägt Fußgänger

+
Die Selbstmörderin war auf der Stelle tot. Der Fußgänger erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. 

Barcelona - Ein Fußgänger ist bei Barcelona von einer Selbstmörderin erschlagen worden, die sich aus ihrer Wohnung in die Tiefe gestürzt hatte.

Die Frau war in der Vorstadt Viladecans vom Balkon im achten Stock ihres Appartements hinuntergesprungen, um ihrem Leben ein Ende zu setzen.

Wie die Zeitung “El Punt“ am Mittwoch berichtete, prallte sie nach dem Sturz aus 25 Metern Höhe auf dem Bürgersteig auf einen Passanten. Die Frau war auf der Stelle tot. Der aus der Ukraine stammende Fußgänger erlag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Eine Begleiterin des Passanten blieb unverletzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare