Sechs Tote bei Wohnungsbrand

Stockholm  - Bei einem Wohnungsbrand in Stockholm sind sechs Bewohner ums Leben gekommen - darunter drei Kinder.

Wie die schwedische Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, sind drei der Opfer Kinder im Alter zwischen einem und zehn Jahren. Zwei weitere Menschen wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Angaben über die Ursachen für das Feuer in dem sechsstöckigen Gebäude im Stadtteil Rinkeby wurden zunächst nicht gemacht. Es brach am Samstagabend kurz nach 22 Uhr in einer Wohnung im Souterrain aus. Zeugen berichteten von explosionsartigen Geräuschen. Mehrere Anwohner erstickten, als sie auf der Flucht mit einem Fahrstuhl steckenblieben.

Rinkeby im Norden von Stockholm hat einen besonders hohen Anteil von Bewohnern mit Zuwandererhintergrund.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare