Sechs Tote bei Familientragödie

Lake Havasu City - Im US-Staat Arizona hat ein 26-Jähriger die Mutter seiner Kinder und vier weitere Menschen erschossen. Dann kidnappte er die Kinder. Doch die Flucht endete auch für den Täter tödlich.

Anschließend floh er mit seinen beiden Kindern nach Kalifornien, wo er sich schließlich selbst tötete. Der 26-Jährige drang nach Polizeiangaben am Wochenende in das Haus in Lake Havasu City ein, in dem seine ehemalige Lebensgefährtin mit den beiden gemeinsamen Kindern im Alter von ein und vier Jahren lebte.

Er schoss um sich und tötete vier Menschen, darunter seine 23-jährige Exfreundin. Zwei weitere Menschen wurden verwundet, einer davon erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Stunden später fand die Polizei die Leiche des 26-Jährigen in der südkalifornischen Stadt Rancho Cucamonga. Allem Anschein nach hatte er sich selbst erschossen. Die beiden Kinder waren nach Angaben der Polizei körperlich unversehrt, sie befanden sich in der Obhut von Verwandten.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare