Sechs Tote bei Explosionen in Munitionsfabrik

Belgrad - Eine Serie von Explosionen hat eine Munitionsfabrik in Serbien erschüttert und mindestens sechs Menschen das Leben gekostet.

Mindestens zehn Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Unglück ereignete sich am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in einem unterirdischen Teil der Fabrik in der Stadt Uzice, rund 150 Kilometer südwestlich von Belgrad. Mindestens vier Explosionen hätten die Fabrik erschüttert, sagte der Bürgermeister von Uzice, Jovan Markovic.

Die Feuerwehr habe den danach ausgebrochenen Brand unter Kontrolle gebracht. Wie viele Menschen zum Zeitpunkt des Unglücks in der Anlage waren, sei noch nicht klar, sagte Markovic. Die Ursache werde noch untersucht.

AP

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare