Baltimore

Sechs Kinder bei Hausbrand in USA gestorben

+
Die Mutter konnte sich mit drei Kindern retten. Foto: Patrick Semansky

Baltimore (dpa) - Beim Brand eines Wohnhauses in der US-Stadt Baltimore sind nach Medienberichten sechs Kinder ums Leben gekommen. Ihre Mutter und zwei weitere Kinder seien in kritischem Zustand in Krankenhäuser gekommen, berichtete die Zeitung "Baltimore Sun".

Das neunte Kind der Familie, ein achtjähriges Mädchen, half demnach seiner Mutter, seine vier- und fünfjährigen Brüder aus dem brennenden Haus zu ziehen. Für die übrigen sechs Geschwister im Alter zwischen neun Monaten und elf Jahren kam jede Hilfe zu spät.

Der Vater der Familie war den Angaben zufolge nicht zu Hause, als das Feuer am Donnerstagmorgen (Ortszeit) ausbrach. Die Brandursache war zunächst unklar.

Bericht der Baltimore Sun

Das könnte Sie auch interessieren

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare