Rettungsteams suchen

Sechs Arbeiter bei Bergwerksunglück in Türkei getötet

+
Symbolbild

Bei einem Bergwerksunglück in der Südosttürkei sind sechs Arbeiter ums Leben gekommen.

Istanbul - Ein weiterer sei noch in dem Kohlebergwerk in der Provinz Sirnak verschüttet, berichtete der Sender CNN Türk am Dienstag. Auf Bildern waren Rettungsteams zu sehen, die nach dem vermissten Arbeiter suchten.

Die Unfallursache war zunächst unklar. CNN Türk berichtete weiter unter Berufung auf das Energieministerium, das Bergwerk sei illegal betrieben worden, seit 2013 gebe es keine Genehmigung mehr.

In der Türkei kommt es immer wieder zu schweren Unfällen im Bergbau. Das schlimmste Unglück in der Geschichte des Landes geschah im Mai 2014 im westtürkischen Soma: Damals kamen 301 Kumpel in einem Braunkohlebergwerk ums Leben. Der Prozess gegen Verantwortliche läuft noch immer.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare