Schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica

San José - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Donnerstag den Süden Costa Ricas erschüttert. Das Epizentrum lag im Pazifik. Ob es Opfer gab, ist zunächst unklar.

Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Donnerstag den Süden Costa Ricas erschüttert. Wie das vulkanologische und seismologische Institut des zentralamerikanischen Landes mitteilte, lag das Epizentrum rund 30 Kilometer südöstlich von Quepos im Pazifik in etwa zehn Kilometer Tiefe. Über Opfer oder schwere Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Auch eine Tsunamiwarnung wurde nicht ausgegeben. In einigen Teilen des Landes sei das Telefonnetz zusammengebrochen, hieß es in ersten Berichten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare