Ein Mensch gestorben

Schweres Busunglück in Schweden

Stockholm - Bei einem Busunglück in Südschweden sind ein Mensch ums Leben gekommen und neun schwer verletzt worden. Das teilte das Södra Älvsborgs Krankenhaus in Borås am Donnerstagmittag in einer Pressekonferenz mit.

Rund 40 weitere Passagiere wurden medizinisch betreut. Der Touristenbus hatte in mehreren Orten westlich von Göteborg Fahrgäste eingesammelt und war auf dem Weg nach Kopenhagen, als er von der Fahrbahn abkam und sich auf die Seite legte. Einige Passagiere waren eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Die Ursache des Unglücks war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare