Schwerer Kaviar-Raub in Russland

Moskau - Diese Diebe wissen, was gut ist. Sie stehlen roten Kaviar. Fünf Täter überwältigten den Fahrer und den Wachmann eines Lastwagens mit 13 Tonnen Lachskaviar und stahlen die teuren Delikatessen.

Räuber auf Delikatessen-Jagd in Russland: Zum zweiten Mal in diesem Jahr haben Diebe tonnenweise roten Kaviar im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gestohlen. Diesmal schlugen fünf maskierte und bewaffnete Täter in St. Petersburg zu und überwältigten einen Wachmann und Fahrer eines Lastwagens mit 13 Tonnen Lachskaviar, wie ein Polizeisprecher nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte.

Die bei Feinschmeckern extrem begehrte Fracht hatte einen Wert von 20 Millionen Rubel (526.000 Euro). Bereits im Februar hatten Diebe in Moskau 30 Tonnen roten Kaviar von einem Firmengelände gestohlen. Zwei Verdächtige - ein Russe und ein Ukrainer - waren Mitte Mai festgenommen worden. Der rote Rogen verschiedener Lachsarten ist deutlich billiger als der noch begehrtere schwarze Kaviar vom Stör.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare