Schwerer Kaviar-Raub in Russland

Moskau - Diese Diebe wissen, was gut ist. Sie stehlen roten Kaviar. Fünf Täter überwältigten den Fahrer und den Wachmann eines Lastwagens mit 13 Tonnen Lachskaviar und stahlen die teuren Delikatessen.

Räuber auf Delikatessen-Jagd in Russland: Zum zweiten Mal in diesem Jahr haben Diebe tonnenweise roten Kaviar im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gestohlen. Diesmal schlugen fünf maskierte und bewaffnete Täter in St. Petersburg zu und überwältigten einen Wachmann und Fahrer eines Lastwagens mit 13 Tonnen Lachskaviar, wie ein Polizeisprecher nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte.

Die bei Feinschmeckern extrem begehrte Fracht hatte einen Wert von 20 Millionen Rubel (526.000 Euro). Bereits im Februar hatten Diebe in Moskau 30 Tonnen roten Kaviar von einem Firmengelände gestohlen. Zwei Verdächtige - ein Russe und ein Ukrainer - waren Mitte Mai festgenommen worden. Der rote Rogen verschiedener Lachsarten ist deutlich billiger als der noch begehrtere schwarze Kaviar vom Stör.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare