Festivalbesucher treten Heimreise an

Schwere Unwetter und 25 Verletzte: Bilder vom Southside-Festival

Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
1 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
2 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
3 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
4 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
5 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
6 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
7 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
8 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.

Stuttgart - Adé, Southside. Dieses Jahr läuft wegen den schweren Unwettern nichts mehr auf dem Festivalgelände, die Besucher müssen wieder heimfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Vor rund 120 geladenen Gästen unter anderem aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Militär und Verbänden blickte der Standortälteste Oberstleutnant …
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Lorenz Büffel und DJ Toddy geben am Montag musikalisch ordentlich Gas, um die Gäste aus Bremen, dem Umland, aber auch weitangereiste Gäste gut zu …
Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Finale bei den Bremer Sixdays

Am Dienstag gingen die Bremer Sixdays mit der Siegerehrung zu Ende. 
Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben

Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert Karibik und Zentralamerika

Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert Karibik und Zentralamerika