Ein Mensch vermisst

Schwere Regenfälle: Zwei Tote in Südfrankreich

+
Die Wassermassen rissen auch Autos mit.

Paris - Bei Überschwemmungen nach starken Regenfällen sind im südfranzösischen Département Var zwei Menschen ums Leben gekommen.

Wie die französische Nachrichtenagentur afp berichtete, wurde am Sonntag ein Mensch vermisst. Mehrere Gemeinden standen teilweise unter Wasser. Hunderte Helfer waren auch in der Nacht im Einsatz. Am Montag werden Ministerpräsident Jean-Marc Ayrault, Innenminister Manuel Valls und Umweltminister Philippe Martin erwartet. Sie wollen sich selbst ein Bild vom Ausmaß der Unwetterschäden machen.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare