Schwere Explosion und Feuer in chinesischer Chemiefabrik

+
In einer Paraxylen-Fabrik im Südwesten Chinas ist es zu einer gewaltigen Explosion gekommen. Foto: Foto: Liu Haibin

Peking (dpa) - Eine Explosion hat in einer Chemiefabrik in Südwestchina einen großen Brand ausgelöst. Mindestens 14 Menschen wurden in Zhangzhou in der Provinz Fujian verletzt, wie die Nachrichtenagentur China News meldete.

Die Detonation hatte sich am Montagabend gegen 19.00 Uhr Ortszeit ereignet. Spezialeinheiten der Feuerwehr versuchten über Stunden, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. In der Fabrik wird der Stoff Paraxylen (PX) verarbeitet. PX ist brennbar und wird in der Herstellung von Polyester sowie Plastik verwendet. Umweltaktivisten in China machen seit Jahren mobil gegen PX-Fabriken.

Bericht China News, Chinesisch

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare