Schweizer sammelt Müll in Bayern - zur Not auch illegal

+
Der Schweizer, der in Bayern sauber macht: Daniele Rohner beim Müllsammeln. Foto: Marcus Merk

Zusmarshausen (dpa) - Ein Schweizer räumt auf: Daniele Rohner (43) sammelt in Zusmarshausen bei Augsburg den Müll anderer Leute ein - ohne Bezahlung, in seiner Freizeit. Bis zu drei Stunden ist er nach eigenen Angaben jeden Tag unterwegs, um Zigarettenkippen und Papierschnipsel wegzuräumen.

"Ist doch besser, als vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen", sagt er. Sein ungewöhnliches Hobby pflegt der Schweizer seit rund 20 Jahren, im jeweils aktuellen Wohnort. Im November ist Rohner in die bayerische Gemeinde gezogen. Der Bürgermeister von Zusmarshausen, Bernhard Uhl, ist begeistert und machte ihm gleich ein Geschenk: Warnweste, Plastikhandschuhe und Kneifzange.

Rohner, der als Metallbauer arbeitet, will mit seinem Engagement ein Zeichen setzen, dass man auch ohne Gegenleistung etwas für die Gemeinschaft tun könne. Sein Revier ist die zwei Kilometer lange Hauptstraße. Doch von Dauer ist Rohners Werk bislang nicht: "Wenn ich hinten angekommen bin, liegt vorne wieder alles voll", sagt er.

In Zukunft will Rohner auch die Parkplätze der Supermärkte vom Müll befreien. Von dem einen Händler gab es grünes Licht, doch der andere will die kostenlose Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen. Dem Schweizer ist das egal: "Dann wird dort einfach illegal gesäubert."

Mitteilung Marktgemeinde Zusmarshausen zu Daniele Rohner

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.