Schweiz stimmt über Minarettverbot ab

+
In der Schweiz hat eine Volksabstimmung über ein Verbot zum Bau von Minaretten begonnen.

Bern - In der Schweiz hat eine Volksabstimmung über ein Verbot zum Bau von Minaretten begonnen. Die Stimmberechtigten sollen nur über einen Satz befinden: “Der Bau von Minaretten ist verboten.“

Dies hat eine Gruppe um die national- konservative Schweizerische Volkspartei (SVP) gefordert, nachdem es weitere Bauanträge für solche Türme an bisher unscheinbaren islamischen Gebetshäuser gegeben hat. In der Schweiz, wo etwa 400 000 Muslime leben, gibt es derzeit vier Minarette.

Nach den Umfragen wird es für ein Bauverbot in der Schweiz keine Mehrheit geben. Besonders die Regierung hatte sich gegen die Vorlage ausgesprochen, weil sie bei einer Annahme Folgen für das Verhältnis zur arabischen Welt oder gar Terroranschläge fürchtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare