Schweinegrippe: Waschgel wird zum Kassenschlager

Paris - Die Angst vor der Schweinegrippe hat in Frankreich antibakterielles Waschgel zum Kassenschlager werden lassen.

Bis zu zehn Millionen Portionen könnten in diesem Jahr verkauft werden, glauben die Hersteller nach einem Bericht der Zeitung “Le Parisien“. Im vergangenen Jahr waren es noch zwei Millionen gewesen. Immer mehr Apotheken, aber auch Zeitungshändler und Supermärkte platzieren die Gels in der Nähe der Kasse.

Mittlerweile gibt es auch farbige und duftende Gels, mit denen man sich die Hände auch ohne Wasser reinigen kann. Manche Unternehmen stellen es ihren Beschäftigten am Arbeitsplatz zur Verfügung. Ein Flacon kostet zwischen zwei und vier Euro. Nach Angaben von Ärzten ist das Waschgel allerdings nicht wirksamer als das Waschen mit Wasser und Seife.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare