Schweinegrippe: Mann stirbt in London

London - In London ist ein 19 Jahre alter Mann nach einer Infektion mit der Schweinegrippe gestorben.

Lesen Sie hierzu auch:

Schweinegrippe bei Berliner Schülern diagnostiziert

Der Mann war durch ernsthafte andere Gesundheitsprobleme bereits geschwächt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Die Infektion mit der Schweinegrippe war erst mit Tests nach seinem Tod festgestellt worden. Damit sind in Großbritannien mittlerweile vier Menschen, die andere Vorerkrankungen hatten, nach einer Infektion mit dem neuartigen H1N1-Virus gestorben.

Erst am Vortag hatte das Gesundheitsministerium vor einem bevorstehenden rasanten Anstieg der Infektionen im Königreich gewarnt. Laut Gesundheitsminister Andy Burnham könnte es Ende August täglich 100 000 neue Fälle geben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare