Untersuchung angeordnet

Schweinefleisch in Essen für muslimische Gefangene

London - In britischen Gefängnissen sind Spuren von Schweinefleisch in Speisen gefunden wurden, die für muslimische Häftlinge gedacht waren.

Die Justizbehörden ordneten eine umfassende Untersuchung an. Alle betroffenen Produkte seien sofort aus dem Verkehr gezogen worden. Nach Angaben des Justizministerium wurde die Geschäftsbeziehung zu einem Lieferanten beendet.

Die Behörden beriefen eine Zusammenkunft mit allen anderen Lieferanten ein. Ein Sprecher der staatlichen Behörde für Lebensmittelsicherheit sagte: "Die Kunden haben ein Recht darauf, dass die Lebensmittel, die sie verzehren, sauber gekennzeichnet sind." Zuletzt hatten in Großbritannien und Irland Burger Schlagzeilen gemacht, in denen Spuren von Pferdefleisch gefunden worden waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare