Schwedens König könnte gegen Elch verlieren

Viele Schweden wollen lieber einen Elch als ihren König auf den neuen Münzen und Geldscheinen.

Stockholm - Schwedens Geldscheine und Münzen sollen moderner werden, doch über die Symbolik gibt es unterschiedliche Ansichten. Zur Wahl stehen der Elch und der König.

König Carl XVI. Gustaf könnte vierbeinige Konkurrenz als Schwedens Nationalsymbol bekommen. “Mir wäre der König des Waldes auf Münzen und Geldscheinen lieber als der König am Hof“, sagte Peter Althin, Chef der Republikanischen Vereinigung, am Mittwoch in Stockholm.

Das Aussehen des schwedischen Geldes müsse dringend modernisiert werden. Dazu passe das veraltete Königshaus nun mal nicht mehr, sagte der Chef der Antimonarchisten. Althin meinte weiter, dass man neben einem der breitmäuligen Hirschtiere auch weltberühmte Schweden wie den Ingenieur und Preisstifter Alfred Nobel (1833-1896) oder die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren (1907-2002) auf Münzen und Scheinen abbilden könne. Beide würden ebenso wie die Elche “das moderne Schweden“ weit besser repräsentieren als das Königshaus.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Die Zeitung “Norra Skåne“ kommentierte die bunte Sammlung von Alternativen aus ihrer royalistischen Sicht: “Die Republikaner sollen ruhig so weitermachen mit ihren seltsamen Vorschlägen. Das stärkt nur die positive Stimmung für das Königshaus in unserem Land.“ dpa tb xx n1 gth

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare