Schwankende Hängebrücke löste Massenpanik aus

+
Trauer um die Opfer der Massenpanik in Kambodscha.

Phnom Penh - Die Massenpanik in Kambodscha mit fast 400 Toten wurden laut einem Bericht von einer schwankenden Hängebrücke ausgelöst.

Lesen Sie auch:

Hunderte Tote bei Massenpanik in Kambodscha

Das kambodschanische Fernsehen berichtete am Mittwoch, die Bewegung der Brücke habe einige der Festbesucher in Phnom Penh in Panik versetzt. Das habe eine vorläufige offizielle Untersuchung ergeben. Viele der Opfer wurden totgetrampelt oder fielen in einen Fluss. Hunderttausende Besucher hielten sich am Montag zum traditionellen Wasserfest in der Hauptstadt auf.

dapd

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare