Schwangere 17-Jährige an Schweinegrippe gestorben

Santo Domingo - Eine schwangere 17-Jährige ist in der Dominikanischen Republik an Schweinegrippe gestorben. Sie habe zudem Tuberkulose und Herz-Kreislauf-Probleme gehabt, teilte das dominikanische Gesundheitsministerium am Freitag in Santo Domingo mit.

Die junge Frau, die im siebten Monat schwanger war, ist der erste tödliche Schweinegrippe-Fall in dem Karibikstaat. Weltweit ist die Zahl der Schweinegrippe-Toten damit auf 126 gestiegen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) teilte mit, weltweit seien aus 69 Ländern 21.940 Fälle gemeldet worden, von denen die meisten mild verlaufen seien. Mehr als die Hälfte der Fälle traten nach WHO-Angaben in den USA auf, die meisten Toten waren in Mexiko zu beklagen, wo die Krankheit erstmals diagnostiziert wurde.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare