Schneechaos und glatte Straßen

Schulbus mit 25 Kindern an Bord in Schweden verunglückt

Munkedal - In Schweden ist am Montag ein Schulbus mit 25 Kindern an Bord verunglückt. Grund dafür waren heftige Schneefälle die zu glatten Straßen geführt hätten.

Auf einer schneebedeckten Straße in Schweden ist am Montag ein Schulbus mit 25 Kindern an Bord verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde keines der Kinder verletzt. Der Bus war in Munkedal etwa hundert Kilometer nördlich von Göteborg auf der Seite gelandet. Einige Kinder hatten durch Fenster auf der anderen Seite über Leitern nach draußen klettern können, wie die Rettungskräfte berichteten.

Heftige Schneefälle und glatte Straßen führten vor allem in West- und Südschweden am Montag zu vielen Unfällen. Allein in der westschwedischen Provinz Bohuslän stellten 30 Buslinien den Verkehr ein. In Kalmar in Småland wurden wegen des Schneewetters etliche Flüge abgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Vollverschleierte Frau will Nikab nicht ausziehen - und darf nicht einreisen

Vollverschleierte Frau will Nikab nicht ausziehen - und darf nicht einreisen

Kommentare