Norwegen

Schulbus mit 40 Kindern kippt auf glatter Straße um

Re - Die Winter in Norwegen sind kalt, schneereich und vor allem bringen sie glatte Straßen. Auf einer besonders glatten Fahrbahn ist am Dienstag sogar ein Schulbus umgekippt.

Ein Schulbus mit 40 Kindern an Bord ist in Norwegen auf einer extrem glatten Straße umgekippt. Die Schüler seien am Dienstagmorgen alle aus dem Bus in Re südlich von Oslo gerettet und in ein neues Fahrzeug gesetzt worden, berichtete der Fernsehsender NRK. Ein Fahrgast sei mit einer Verletzung am Auge zum Arzt gebracht worden.

„Zwei Busse sind einander an einer engen Stelle begegnet“, sagte ein Sprecher des Notdienstes dem Sender. „Der eine Bus ist ein bisschen weit zur Seite hin über die Fahrspur hinaus geraten und umgekippt.“ Die Polizei warnte vor überfrierendem Regen und hielt die Bevölkerung in Südostnorwegen dazu an, das Auto stehen zu lassen.

Dieses Video aus Oslo ging 2014 um die Welt

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare