Schuhhersteller Dr. Martens

Achtung, Krebsgefahr! Wer diese Schuhe gekauft hat - nicht anziehen

+
Die schicken Treter enthalten offenbar krebserregende Stoffe.

Der beliebte Schuhhersteller Dr. Martens ruft ruft das Modell 1460 Vegan Boots zurück.

Die schicken Treter enthalten offenbar krebserregende Stoffe. Das berichtet das Unternehmen auf seiner  Website. Die betroffenen Schuhe haben den Produkt-Schlüssel CHERRY RED 14585 GVQ GVR GVS. 

Hersteller Dr. Martens ruft das Modell 1460 Vegan Boots zurück

In der Mitteilung schreiben die Verantwortlichen: „Wir haben festgestellt, dass in einem Material im Futter der Zunge Spuren von einschränkenden Stoffen oberhalb spezifischer Obergrenzen festgestellt wurden, die unter Umständen ein Gesundheitsrisiko darstellen könnten.“ 

Laut der Verbraucherschutzbehörde CPSC handelt es sich um die krebserregende Chemikalie Benzidin. Auch noch Jahre nach einem Kontakt kann die Chemikalie Blasentumore verursachen. Der gefährliche Stoff kann auch durch Hautkontakt aufgenommen werden. Betroffene Kunden erhalten unter 0800 589 5349 oder per E-Mail (recallinfo@drmartens.com) genauere Informationen. 

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Kommentare