Schuhhersteller Dr. Martens

Achtung, Krebsgefahr! Wer diese Schuhe gekauft hat - nicht anziehen

+
Die schicken Treter enthalten offenbar krebserregende Stoffe.

Der beliebte Schuhhersteller Dr. Martens ruft ruft das Modell 1460 Vegan Boots zurück.

Die schicken Treter enthalten offenbar krebserregende Stoffe. Das berichtet das Unternehmen auf seiner  Website. Die betroffenen Schuhe haben den Produkt-Schlüssel CHERRY RED 14585 GVQ GVR GVS. 

Hersteller Dr. Martens ruft das Modell 1460 Vegan Boots zurück

In der Mitteilung schreiben die Verantwortlichen: „Wir haben festgestellt, dass in einem Material im Futter der Zunge Spuren von einschränkenden Stoffen oberhalb spezifischer Obergrenzen festgestellt wurden, die unter Umständen ein Gesundheitsrisiko darstellen könnten.“ 

Laut der Verbraucherschutzbehörde CPSC handelt es sich um die krebserregende Chemikalie Benzidin. Auch noch Jahre nach einem Kontakt kann die Chemikalie Blasentumore verursachen. Der gefährliche Stoff kann auch durch Hautkontakt aufgenommen werden. Betroffene Kunden erhalten unter 0800 589 5349 oder per E-Mail (recallinfo@drmartens.com) genauere Informationen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.