Schüsse auf Fotos: Nordkorea droht Süden mit Vergeltung

+
Die südkoreanischen Streitkräfte haben so ein Foto der nordkoreanischen Herrscherfamilie für Schießübungen benutzt.

Seoul - Riesen-Ärger wegen Schüssen auf Fotos: Nordkorea hat seinem südlichen Nachbarn am Freitag mit “militärischen Vergeltungsmaßnahmen“ gedroht.

Wenige Tage zuvor hatte Seoul eingeräumt, dass seine Streitkräfte Fotos der nordkoreanischen Herrscherfamilie für Schießübungen benutzt hatten.

Pjöngjang sehe keine Notwendigkeit für direkte Verhandlungen mit den Verrätern der südkoreanischen Regierung von Präsident Lee Myung Bak, hieß es in einer nicht namentlich unterzeichneten Stellungnahme aus dem nordkoreanischen Generalstab. Man glaube, der einzige Weg zur Lösung der Differenzen mit dem Süden sei Waffengewalt. “Von nun an werde (der Norden) geeignete und umfassende militärische Vergeltungsmaßnahmen ergreifen, um die Gruppe von Verrätern mit einem Schlag auszuschalten“, hieß es.

Das ist Nordkorea

Das ist Nordkorea

dapd

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare