Schülerin (13) wird Mutter

Bern - Erst kürzlich feierte das Mädchen aus der Nähe von Bern seinen 13. Geburtstag. Im April wird die Siebtklässlerin Mutter. Wer der Vater des Kindes ist, und wie es für das Paar jetzt weitergeht:

Der Vater des Kindes ist 14 und ein Achtklässler, wie 20min.ch berichtet. Das junge Paar besucht die Realschule in Hindelbank und will auf jeden Fall zusammenbleiben. Da die Schwangerschaft erst im fünften Monat entdeckt worden war, kam eine Abtreibung nicht mehr in Frage. "Der werdende Vater nimmt es recht gelassen; was bleibt ihm anderes übrig?", zitiert das Portal einen Freund des Vaters. 

Schweizer Behörden haben sich des Falls bereits angenommen. Offenbar darf das Paar das Kind behalten. Jedoch sollen die jungen Eltern einen volljährigen Beistand für das Baby bekommen.  

Das sind die beliebtesten Babynamen 2011

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

ole

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare