Schüler erstochen - 17-Jähriger in Haft

+
Ein 17-Jähriger wurde jetzt in Haft genommen. Er soll seinen Mitschüler erstochen haben.

Recklinghausen/Barcelona - Knapp drei Wochen nach dem tödlichen Streit zwischen zwei Schülern aus Recklinghausen bei einer Klassenfahrt in Spanien ist der 17 Jahre alte Verdächtige in Haft gekommen.

Lesen Sie auch:

Schüler stirbt nach Messerattacke

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Recklinghausen mitteilten, steht der junge Mann nach Zeugenvernehmungen unter dringendem Verdacht, seinen ein Jahr älteren Mitschüler niedergestochen zu haben. Er soll dabei nicht in Notwehr gehandelt haben. Der Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl wegen Totschlags, der 17-Jährige kam in Untersuchungshaft. Das 18 Jahre alte Opfer war noch in Spanien an seinen Verletzungen gestorben.

Die jungen Männer waren laut Polizei am Abend des 6. Oktobers an der Strandpromenade in Callela nahe Barcelona aus noch nicht geklärten Gründen in heftigen Streit geraten. Dabei soll der 17- Jährige seinem Kontrahenten ein in Spanien gekauftes Messer in den Hals gestochen haben. Trotz intensiver notärztlicher Versorgung starb das Opfer vier Tage später in einem Krankenhaus in Spanien. Der 17-Jährige war unmittelbar nach der Tat von der spanischen Polizei festgenommen worden. Ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags wurde dort gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der junge Recklinghäuser konnte nach Hause reisen, wo deutsche Behörden die Ermittlungen übernahmen. Die Unterlagen aus Spanien zur Tat würden noch weiter ausgewertet, vor allem das Motiv für die Tat sei noch unklar, teilten die Behörden mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare